6-Tage Tour

In der Sommersaison veranstalten wir 2 Wochentrails. Die Trails beginnen am Sonntag und enden samstags. Preis und Datum für die verschiedenen Angebote können Sie unserem Anmeldeformular entnehmen.

Maximale Teilnehmerzahl 22 (Aufteilung in kleinere Gruppen).

Jeder Teilnehmer erhält eine Satteltasche, mit Platz für das Proviantpaket, Kamera, Regensachen usw. Der Rest des Gepäcks wird von unserem Transportauto von Übernachtungsplatz zu Übernachtungsplatz gebracht.

12

Sonntag
Zu Beginn treffen wir uns um 18.00 Uhr im „Jotnetunet“ in Beitostølen, einer Festhalle, welche der einheimischen Bauweise der Häuser der um 900 n.Chr. nachempfunden wurde. Bei einem traditionellen Abendessen werden wir dort die Tour durchsprechen und die Pferde passend auf die Teilnehmer verteilen.

Montag – Tagesetappe ca. 20 km
Start um 09.30 Uhr mit Satteln der Pferde auf der Weide. Die Tour führt uns hauptsächlich durchs Gebirge und wir passieren den 1608 m hohen Gipfel Bitihorn.

Wir beenden die Tagesetappe mit einem frischen Galopp auf dem Sandstrand am Bygdinsee. Die besten Möglichkeiten dafür sind am Anfang der Sommersaison, da der Bygdin reguliert ist und über die Sommermonate ansteigt. Ziel ist das Bygdin Hochgebirgshotel. Dort treffen wir uns nach dem Abendessen in der Kaminstube und amüsieren uns mit Diabildern und „Pferdegesprächen“.

Dienstag – Tagesetappe ca. 30 km
Jetzt reiten wir über den Valdresflya (Pass). Hier passieren wir mit ca. 1400 m über dem Meeresspiegel den höchsten Punkt unserer Tour. Wir haben eine wunderbare Aussicht zum Besshø, ins Leirungsdalen und auf den Rasletind. Auch Besseggen können wir im Profil sehen.

Wir rasten in Heimdalsmunnen. Das Tagesziel ist Maurvangen, wo wir den Abend mit einem Vortrag über Pferdethemen beschliessen.

Mittwoch – Aktivitätstag
Nun haben Sie die einmalige Gelegenheit, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Oder Sie lassen einfach die Seele baumeln und ruhen sich aus.
Flusspaddel (rafting)     mit dem Gummiboot auf der Sjoa mit professionellen Begleitern.
Bootstour     mit der „M/B Gjende“ über den wunderschönen Gjendesee.
Wanderung     über den sagenumwobenen Besseggen. Oft kombiniert mit einer Bootstour von Gjendesheim nach Memurubu. Diese Wanderung dauert fünf bis sechs Stunden.

„Juving“
(Canyoning)     Schwimmen und Klettern in phantastischen Schluchten mit professionellen Begleitern.

Unsere Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, haben selbstverständlich die Möglichkeit, Aktivitäten abzusagen, weil Wetter, Wasserstand, etc. die Durchführung unmöglich machen.

Diese Aktivitätsprogramme sind nicht im Trailpreis enthalten. Am Nachmittag sammeln wir uns, um unsere Ausrüstung zu überprüfen und wir machen einen Wettbewerb mit Fragen rund um das Pferd.

Donnerstag
Jetzt geht es wieder in den Süden.

Durch das Bruruskaret und dann hinunter durch das Øvre Heimdalen. Hier rasten wir auf einer Wiese entlang des Øvre Heimdalssees . Das heutige Ziel ist Haugseter beim Vinstersee. Hier wird traditionelles Rauchfleisch und Sauerrahmbrei serviert. Am Abend treffen wir uns zum Hufeisenwerfen.

22

Freitag – Tagesetappe ca. 30 km
Dies ist die Etappe, wo man „frei“ reiten kann. Vier bis fünf Reiter werden jeweils zu homogenen Gruppen eingeteilt.

Der Trail geht entlang des Vinstersees über den Jotunheimweg. Der Weg leicht und übersichtlich und die Reiter sind heute verantwortlich für ihre Pferde und müssen ihnen auch entsprechende Pausen gönnen, damit sie den Tag gut durchhalten.

Man trifft sich wieder bei Buhø zum Mittagessen.

Von hier reitet die komplette Gruppe wieder gemeinsam zurück nach Haugseter.

Samstag – Tagesetappe ca. 25 km
Nun führt uns der Weg wieder nach Beitostølen. Am Nachmittag kommen wir wieder dort an, wo wir vor sechs Tagen gestartet sind. Die Tour wird mit einem Abendessen im „Jotnetunet“ abgerundet.

Themen auf einigen unserer Touren
Die Wochentouren haben Hufeisen und Hufpflege zum Thema. Ziel ist es, dass alle Teilnehmer auf sichere Art und Weise ein lockeres Hufeisen wieder befestigen können.

Anmeldeformular

Fjellrittet

Torgeir Svalesen, Beitovegen 128, 2950 Skammestein
e-post: post@fjellrittet.no MOB: 91 18 55 03